Zugange in Wasser und Luft
Beides haben wir in seiner reinsten Form

Wasser ist Lebensqualität und davon haben wir in Zell am See-Kaprun reichlich. Ob flüssig, gefroren oder am Verdunsten an einem nebligen Herbsttag – Ein Tag am Wasser füllt die Akkus wieder auf. Insgesamt haben wir am Zeller See drei Strandbäder von welchen man unzählige Aktivitäten und Wassersportarten starten kann: SUP (Stand Up Paddle), Wasserskifahren, Kitesurfen, Windsurfen oder Bootstouren am Tret- und Elektroboot.

SUP am See

Der Beginn der SUP Kurse am Zeller See ist jeweils um 09:00, wobei eine Anmeldung immer erforderlich ist. Die Klassiker sind die Schnupperkurse und die Crossing Lake Touren, die bereits ab 40 Euro zu haben sind. Außerdem bittet das SUPcenter Zell am See, jeden Sonntag im Juli und August Yoga auf dem See. Auch Windsurfen findet sich im Programm. Je nach Nachfrage werden Wildwassertouren und Ausflüge zu den schönsten Plätzen Österreichs angeboten. Einen Link zum kompletten Angebot des SUPcenters gibt es hier.

Adresse: Seespitzstraße 13, 5700 Zell am See
Kontakt: office@windsurfcenter.info , +43 664 644 3695

Wasserskifahren und mehr

Die Wassersportaktivitäten der Edis Wasserskischule umfassen Wasserski, Wakeboard, Riesenbanane, Wasserreifen, Parasailing und einige mehr. Treffpunkt ist jeweils das Strandbad Thumersbach am Kurpark. In den Sommermonaten (Mai bis September) gibt es täglichen Betrieb. Wasserspaß ist garantiert! Einen Link zum kompletten Angebot der Wasserskischule gibt es hier.

Adresse: Kurpark, 5700 Zell am See
Kontakt: wasserski@hotmail.com , +43 664 566 0605

Private Bootstour

Es gibt mehrere Anbieter von Tret- und Elektroboten am Zeller See. Der zentralste Anbieter ist Scheicher Boote direkt an der Esplanade im Zeller Stadtzentrum. Dort kann man auf Stundenbasis Tretboote, Elektro- und Ruderboote ausleihen. Im Sommer gibt es ab dem Morgen täglichen Betrieb. Während der Ausfahrt kommt man in den Genuss einer atemberaubenden Bergkulisse mit Blick auf die Altstadt von Zell am See inklusive. Einen Link zum kompletten Angebot gibt es hier.

Adresse: Esplanade, 5700 Zell am See (Neben dem Grand Hotel)
Kontakt: scheicher.boote@aon.at , +43 664 992 7329

Luftige Höhen

In luftige Höhen bringen wir unsere Gäste mit den nächsten zwei Vorschlägen. Gewusst? Zell am See hat bereits seit 1961 die offizielle Bezeichnung „Luftkurort.“ Der Name ist dabei Programm. Luft ist überlebenswichtig. Die ausgezeichnete Qualität in Zell am See-Kaprun lässt die müden Körper unserer Gäste regenerieren. Hier sind Veras Geheimtipps für Aktivitäten in der Luft.

Tandemparagliding – Bergkulisse schwebend

Das Erlebnis Geleitschirmflug von den beliebtesten Bergen der Region ist so nahe wie noch nie zu vor! Schwebe wie ein Falke über die Berghänge von Zell am See-Kaprun und genieße den Ausblick auf die umliegende Natur. Eine Garantie für ein unvergessliches Erlebnis geben wir in jedem Fall! Der bekannteste Startpunkt ist auf der Schmittenhöhe mit Landung in Fürth/Kaprun. FalkenAir ist einer der renommiertesten Anbieter in der Region.

Adresse: Nikolaus-Gassner-Straße 79, 5710 Kaprun
Kontakt: josef.nindl@gmail.com , +43 664 441 4443

Tandemskydiving – Mit 200 Sachen ins Tal

Der freie Fall ist das reinste Gefühl, welches der Mensch in der Luft genießen kann. Warum nicht in Zell am See-Kaprun? Mit bis zu 200km/h geht es Richtung Boden. Wer cool genug ist, genießt nebenbei die tolle Aussicht. Spätestens am Schirm sollte sich dann aber bei jedem die Anspannung lösen und es bleibt Zeit die Blicke schweifen zu lassen. Startpunkt ist der Flugplatz Zell am See, wo im Hangar eine Cesna von Team Alpenfreifall steht. Das komplette Angebot und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Adresse: Kaprunerstraße 15, 5700 Zell am See
Kontakt: office@alpenfreifall.at , +43 650 680 3844